Montag, 24 07 2017
Text Size

Kuh entlaufen

Dem Bauer Ludwig (gegenüber von unserer Fischerhütte) ist dieser Tage eine Kuh entlaufen.

Sollte das Viech gesehen werden, bitte bei Ludwig melden!

Fischerfest am 11.08./12.08.2017

Am Freitag-Abend (19:30 Uhr!) wird wie immer ein Preisschafkopf-Turnier veranstaltet. Bereits an diesem Abend (und natürlich auch am Samstag) gibt es gegrillte Makrelen.

Der Samstag steht dann ganz im Sinne eines gemütlichen Miteinanders.

Damit die Eltern der anwesenden Kinder das Ambiente besser genießen können, wird wieder eine Hüpfburg aufgestellt.

Nachdem unsere Fisch-Burger beim Weihnachtsmarkt „voll eingeschlagen“ haben und wir von einer großen Anzahl Gourmets angesprochen wurden, wird es dieses Jahr beim Fischerfest auch unsere neu kreierten Fisch-Burger geben!

Selbstverständlich werden auch unsere (mittlerweile) schon berühmten Fischwürste weiterhin im Angebot sein. Des weiteren Matjes mit hausgemachter Soße und Kartoffel-Wedges.

Für Fisch-Verweigerer gibt es Steaks und Grillwürste. Um das Ganze noch süß abzurunden bieten wir auch Kaffee und (selbstgemachten) Kuchen an!

Sie erreichen uns:

Aus Richtung Wertingen/Binswangen: Vor der Höchstädter Donaubrücke links ab und ca. 400 m weiter.

Aus Höchstädt kommend: In Richtung Wertingen fahren und direkt nach der Donaubrücke rechts abbiegen.

Rama Dama

Eine stattliche Anzahl von Mitglieder hat sich am 08.04.17 am Rama Dama beteiligt. Erfreulicherweise auch viele Kinder und Jugendliche.

"Gefunden" wurde auch eine Couch!!!

Jo König = Fischerkönig

Der Name ist wohl Programm...

Jo König wurde Fischerkönig 2017 mit einem Schuppenkarpfen (9650 g).

Den zweiten Platz errang Claudia Rösler (Grasfisch - 6450 g) vor Patrick Gritzuhn (Schuppenkarpfen 4150 g).

Insgesamt wurden 65 kg Fisch gefangen.

v. l.: Stadtrat Simon Schaller, Patrick Gritzuhn, Claudia Rösler, Fischerkönig Jo König, Jungfischerkönigin Anna Reichert, Peter Karg

Adolf Kudernatsch und Franz Karg verstorben

Am Dienstag den 08.11.2016 erhielt ich die traurige Nachricht, dass unser Ehrenvorstand Adolf Kudernatsch am Sonntag den 06.11.16  im Alter von 78 Jahren verstorben ist.

Unser letztes Gespräch hatte ich am 18.10.16 anlässlich seines 78. Geburtstages. Als ich ihn fragte, wie es ihm ginge, sagte er zu mir, es ginge ihm nicht gut.

Adolf ist 1966 eingetreten und war 50 Jahre Mitglied im Fischerverein Höchstädt e.V.1954.

1968 - 1972 übte er den Posten als Schriftführer aus.

1972 wurde Adolf zum 1. Vorstand gewählt und war dies bis 1992 zwanzig Jahre lang.

 Unter Adolf`s  Regie entwickelten sich zunehmend neue Aktivitäten. Unter anderem waren dies:

  • Der Umbau der Fischerhütte am Halber Mond, wo sein erlernter Beruf als Schreiner von Vorteil war. Die Holzelemente wurden im städtischen Bauhof gefertigt, eine Bodenplatte wurde betoniert und die Holzelemente draußen am Halber Mond montiert.
  • Adolf organisierte tolle Vereinsausflüge sowie Fischerfeste.
  • Die Durchführung des Schwäbischen Fischereitages 1981  in Höchstädt, an dem ca. 300 Fischer teilnahmen, war auch ihm zu verdanken.
  • Adolf war Mitgründer der Höchstädter Fischervereinigung (VHF).
  • Ein Höhepunkt im Vereinsleben war die Teilnahme am Historischen Festumzug (anlässlich der 900 Jahrfeier der Stadt Höchstädt).
  • Er hatte auch ein großes Herz für seine Fischerjugend, so dass er alljährlich ein Jugendfischen durchführte. So könnte man noch unzählige Dinge aufzählen.

War mal eine Angelrute abgebrochen oder die Angelrolle defekt, ging man in Adolf`s  Angelladen. Im Landkreis gab es keinen besseren, der dies reparieren konnte.

Er investierte stets viel Zeit u. Kraft für seinen Verein. Dafür danken wir.

Wir werden  Ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Der Vorstand